Erforschung von textilen Strukturen

Raumkleider

Gerissenes Voronoi

Das Voronoi Diagramm beschreibt die Zerlegung eines Raumes oder einer Fläche durch eine vorgegebene Menge an Punkten. Dadurch ergeben sich etliche Möglichkeiten einer geometrischen Struktur. Mit Hilfe eines Skriptes wurden einige Strukturen generiert – wobei keine der anderen gleicht – und mit einem Laserschneider in Holzplatten geschnitten. Diese Strukturen wurden anschließend auf Textilien übertragen.

Das Gerissene Voronoi ist ein textiles Flächensystem, welches eine verformbare Oberfläche besitzt und dadurch wechselnde Strukturen und Formen annehmen kann. Das Element lässt sich zu einem plastischen Gebilde wandeln und demonstriert den Übergang einer ebenen Fläche zum dreidimensionalen Raumgebilde.