Produktive Gärten in der Stadt

Urban Gardening

Produktive Gärten kehren in die Stadt zurück. Der öffentliche urbane Raum wird von den Bewohnerinnen und Bewohnern der Städte auf verschiedene Arten mit Pflanzen begrünt.Das Projekt +Grün soll Anregung für jede und jeden sein, öffentlichen Raum zum begrünen durch Pflanzen zu nutzen. Auch der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen, zum Beispiel durch Upcycling, ist Bestandteil der Auseinandersetzung. Geschaffen wird ein Ort für Gemeinschaft, Arbeitsstätte, Lernen und kontinuierliche Weiterentwicklung.

Beutelgrün

Beutelgrün ist ein reproduzierbarer Umgang mit Fundstücken zur urbanen Bepflanzung.
Kostengünstig, mobil, leicht und wenig pflegebedürftig soll das Ergebnis sein. Aus Teppichreststücken werden weiche Blumenkästen genäht, die durch einen Tragegriff aufgehangen werden können. Die mobilen Konstruktionen können jederzeit an anderen Orten platziert werden, was vor allem für das Vorziehen von Pflanzen ein Vorteil ist.

Pflanzkiste

Leere Pfandkisten werden zu Pflanzenkisten. Durch ein hineingesägtes Loch können sie an Laternenpfählen befestigt, mit Erde befüllt und bepflanzt werden.